Smartphones

Das Telefon hat seine Position geändert – einst ein Gerät, das ans Ohr gehalten wurde, wird es jetzt hauptsächlich vor die Augen gehalten. Eine solche ausdauernde Nutzung belastet Ihre Augen.

Wie oft schauen Sie auf Ihr Smartphone? Für viele von uns ist es der erste Gegenstand, nach dem wir nach dem Aufwachen greifen und der letzte Gegenstand, auf den wir vor dem Einschlafen schauen.

Genaue Untersuchungen dazu, in welchem Masse Smartphones unsere Augen beeinflussen, laufen noch. Klar ist jedoch, dass viele Menschen mit Augenbelastungen wegen übermässig langer Smartphonenutzung konfrontiert sind und daran leiden.

Warum führen Smartphones zur Ermüdung unserer Augen? Man muss drei Ursachen betrachten:

  1. Kleine Bildschirme und kleine Schrift stellen hohe Anforderungen an unser Sehen.
  2. Blaues Licht, das von Smartphone-Bildschirmen abgestrahlt wird, trägt zu einem geringeren Kontrast bei.
  3. Schnelle Wechsel unseres Blickfeldes von nah zu fern belastet das Fokussierungssystem unserer Augen.

Die stundenlange Nutzung von Smartphones kann zu Augenbelastungen führen, die Symptome hervorruft, wie etwa trockenes Auge, verschwommenes Sehen und Kopfschmerz. Im Endeffekt kann sie ausserdem Schlafprobleme verursachen, wie z.B. Einschlafstörungen oder leichter Schlaf.

Nikon bietet Brillengläser an, die speziell auf Computer- und Smartphonenutzer zugeschnitten sind. Diese Gläser verfügen über eine Beschichtung, die ein Teil des blauen Lichts, das von Telefonbildschirmen abgestrahlt wird, herausfiltert. Die Gläser zeichnen sich ausserdem durch ein spezielles optisches Design aus, das dem Fokussierungssystem des Auges etwas Entlastung bringt, wodurch sich Ihre Augen erholen können.

Die besten Brillengläser sind je nach Ihren Bedürfnissen unterschiedlich.
Besuchen Sie einen Augenoptiker und fragen Sie nach dem besten Brillenglas für Sie.

Nikon Lenswear shop finden